b-intense® MED Infrared
Die Infrarotkabine für medizinische Anwendungen

 

 

Wärmetherapie zur Unterstützung der Schmerzbehandlung.

Medizinprodukt der Klasse IIa, MDD 93/42/EEC

med-icon-mit-kreis_muskel

Muskelverspannungen werden durch die gesteigerte Durchblutung gelöst.

med-icon-mit-kreis_ruecken

Die Behandlung führt zur Schmerzreduktion.

med-icon-mit-kreis_wohlbefinden

Regelmäßige Infrarot-
Anwendungen steigern
das allgemeine Wohlbefinden.

Vorteile für Ihre Praxis oder Klinik

b-intense® MED Infrarotkabine als Add-On für Ihre Patient*Innen

Arzt untersucht Rücken des Patienten

Wirkung durch Infrarotwärme

Medizinisch belegte positive Effekte bei der Schmerzbehandlung. Nicht invasiv.

Hygiene bei  medizinischer Infrarotkabine

Einfache Hygiene

Einfache Reinigung und schnelle Desinfektion durch glatte Oberflächen.

Infrarotkabine mit Krankenkasse abrechnen

Abrechnung mit Krankenkasse

Abrechnung über die Krankenkassen, da es sich um Wärmetherapie handelt.

Erste  medizinische Infrarotkabine in Europa

Einzigartig in Europa

Erste und einzige medizinische Infrarotkabine im europäischen Raum.

Arzt steht vor Kabine, Patient ist in Kabine

Passivtherapie in Ihrer Praxis

Mühelose Einstellung durch das Personal, welches nur Kontrollfunktion hat.

Rückenstrahler mit Gitter der  medizinischen Infrarotkabine

Keine Vorwärmzeit nötig

Die Wärme der b-intense® Infrarotstrahler ist sofort und deutlich spürbar.

b-intense MED InfraRED kann Rückenschmerzen lindern.

     

b-intense_strahler_quer

 

Wohltuende Wärme

Der mit jahrzehntelangem Wissen eigens entwickelte und patentierte b-intense® Infrarotstrahler erwärmt den Körper des Patienten mit dem vollen Spektrum der Infrarotstrahlung (Infrarot-A, Infrarot-B und Infrarot-C) und führt zu einer lokalen und systemischen Erwärmung des Körpers.

Durchwärmen des Körpers hilft

Durch die lokale, berührungslose Infrarot-Wärmeanwendung werden:

• Muskelverspannungen gelöst.
• Schmerzen reduziert.

b-intense® MED Infrared ist eine Wärmeapplikation für den Patienten, die ohne großen Aufwand ausgeführt werden kann. Die Einstellung durch das Personal ist unkompliziert, es ist keine zusätzliche technische Ausstattung notwendig.

 

 


CE-zertifiziertes Medizinprodukt nach Klasse IIa. Nicht invasiv. Geprüfte medizinische Wirkung.

med_plaketten_pruefung_CE


Unternehmen mit Qualitätsmanagement Standard nach ISO13485.

med_plaketten_pruefung_TUEV

Überprüfte Produktsicherheit nach MDD Annex 5, 93/42/ECC; sowie Seibersdorf Laboratories zur strahlungstechnischen Sicherheit.

med_plaketten_pruefung_seibersdorf
med-grafik_koerpertemperatur

Gesteigerte Durchblutung durch sanfte Durchwärmung

Die Nutzung einer medizinischen Infrarotkabine
ist eine Behandlungsform, mit der einfach und mit
wenig Aufwand eine Durchwärmung der Patient*innen
erzielt werden kann.
Eine sanfte Erhöhung der Körperkerntemperatur
durch b-intense® Infrarotstrahlung führt zur Umverteilung
des Blutstroms, zur Steigerung der Schweißbildung
und Verbesserung der Durchblutung im Körper.

 

Geringer Platzbedarf

Geringer Platzbedarf

Mit einer Grundfläche von nur 1m² passt die Infrarotkabine in jeden Raum.

Wenig Stromverbrauch

Niedriger Stromverbrauch

Mit nur 1 kW/h ist die Infrarotkabine besonders energieeffizient und zählt zu den Niedrigverbrauchern.

Infrarottechnologie Führer

Führend in Infrarottechnologie

15 Jahre b-intense® Forschung und Entwicklung im Bereich der Infrarottechnologie.

Jetzt Infomaterial anfordern

Julia Mitterbauer_quer_2

Ihre Ansprechpartnerin

Julia Mitterbauer
Head of Sales

"Wohltuende Wärme, die wirkt. Besser kann ich es nicht auf den Punkt bringen. Während meiner jahrelangen Tätigkeit im Vertrieb von Medizinprodukten war ich öfter im Inneren eines OP-Saals. Ich stellte mir die Frage, was vorher präventiv zu tun gewesen wäre, was nachher zur Unterstützung der Heilung beitragen würde – und stieß unter anderem auf b-intense. Sanftes Durchwärmen trägt seit Jahrhunderten zum Wohlbefinden der Menschen bei.

Bieten Sie Ihren Patient*innen den höchsten Infrarot-Standard am Markt, gepaart mit einer modernen Hülle, leicht verständlich in der Bedienung und einfach abzurechnen mit der Krankenkasse."

Arzt und Patient im Gespräch
Geschlossene Infrarotkabine
Rückenstrahler mit Gitter
Patient erhält Wärmetherapie

b-intense® MED Infrared: Eigenschaften

Steuerung:
b-control MED inkl. Intensitätsregelung, keine Vorheizzeit nötig

Beleuchtung:
Weißes Licht, Licht als Hintergrundbeleuchtung der Kabine

Musik:
Micro SD-Karte bespielt mit Entspannungsmusik oder AUX-Eingang für externe Geräte

Sitzbereich:
höhenverstellbare Rückenlehnen mit integrierter Kopfstütze und Sitzbank aus Spezial-Kunstleder – hygienisch, komfortabel, pflegeleicht und einfach zu desinfizieren

Farbauswahl:
Korpus in Edelweiß Matt - stilecht und zu jeder Raumausstattung passend. Lederfarbe standardmäßig
Weiß, andere Farben auf Anfrage

Weitere Vorteile:
Geräuschloser Ventilator für Frischluft, Temperaturfühler, Türanschlag wahlweise links oder rechts, keine spezielle Wartung nötig

Von der Lieferung bis zur ersten Anwendung

b-intense_Kabine-offen_ohneHG

Vorgesehene Betriebsumgebung:
Stationäre Installation in einer klinischen oder therapeutischen Umgebung

Einschulung des medizinischen Personals:
Erfolgt durch b-intense® mittels Einschulungsvideo oder persönlich

Vorgesehener Bediener:
Ärzte, registrierte Krankenschwestern, lizenzierte praktische Krankenschwestern, Physiotherapeuten

Vorgesehene Anwendergruppe:
Erwachsene Menschen mit ungestörtem Wärmeempfinden

Anwendungszeit:
Je nach medizinischer Indikation kann eine Wärmeanwendung von 30 – 50 Minuten täglich ausgeführt werden.

Produktion medizinische Infrarotkabine

Entwickelt und hergestellt in Österreich

Die b-intense® MED Infrared Infrarotkabine ist ein nach Klasse IIa zertifiziertes Medizinprodukt und wurde ausschließlich für die professionelle Anwendung im Medizinbereich konstruiert.

Sie besteht aus Kabinenhülle, Infrarot-Rücken- und Frontstrahler und Zubehör (Lautsprecher, Umgebungslicht) ist für die lokale, berührungslose Wärmeanwendung vorgesehen.

med_birgit-weissenbacher_portraet2

"Wir beobachten seit Jahren, dass Kunden, die unsere Infrarotkabinen im Privatbereich kaufen, Ihr Wohlbefinden durch regelmäßige Anwendungen steigern. Daher war es naheliegend die positive Wirkung für den medizinischen Raum zugänglich zu machen.

Die b-intense® MED Infrared ist vielseitig einsetzbar in verschiedenen Bereichen von der Praxis oder Rehaklinik über Seniorenresidenzen bis hin zum Sportmasseur."

Mag. Birgit Weißenbacher
Geschäftsführerin b-intense® GmbH

Medizinische Wirkungsweise

Infrarot-Strahlung ist Teil des elektromagnetischen
Spektrums. Die Anwendung elektromagnetischer
Strahlung zur Wärmeapplikation ist weit verbreitet.

Infrarotstrahlen werden von den obersten Hautschichten
absorbiert und in Wärme umgewandelt. Infrarot-Exposition wird daher als Wärme wahrgenommen. Aufgrund der thermischen Belastung der Haut reagiert der Körper mit Wärmeabwehrreaktionen, die stufenweise ausgelöst werden. Die physiologische Antwort auf Wärme hängt von der Gewebstemperatur, der Dauer und dem Ausmaß der Wärmeapplikation, der Umgebungstemperatur und der Größe des bestrahlten Areals ab.

Der menschliche Organismus ist in der Lage, seine
Körperkerntemperatur weitgehend unabhängig von Umgebungstemperaturschwankungen relativ
konstant zu halten.

 

Dies verdanken wir einem effizienten
Thermoregulationssystem, das als negatives Rückkopplungssystem bei Abweichungen des Temperatur-Istwertes um mehr als ± 0.1% vom Sollwert gegensteuert.

Bei Erwärmung der Körperkerntemperatur kommt es zu einer Steigerung der Hautdurchblutung und der Schweißsekretion. Durch die Erweiterung der Gefäße kann mehr Blut vom Körperkern zur Hautoberfläche gelangen, das Blut kühlt die Haut und führt die Wärme ab. Tiefer liegende Hautschichten erwärmen sich nicht direkt durch die Infrarotstrahlung, sondern durch Wärmeleitung. Schweißproduktion führt durch die nachfolgende Verdunstung an der Hautoberfläche zur Abkühlung und ist somit ein wichtiger thermoregulatorischer Mechanismus.
Darüber hinaus trägt Schweiß aber auch zur optimalen Feuchtigkeitsversorgung der Haut bei.